Unsere G'schicht - von Haus und Hof!

1688     verkaufte die Gräfin von Salaburg an die verwitwete Gräfin von Bucquoi das Haus

1692     erwarb diese das Haus,  dann wiederum das Bürgerspital Wien

1745     kaufte das Stift Kremsmünster das Haus vom Bürgerspital. Der Freihof wird Besitz des Stiftes.

1954     erwarb der Großvater das Haus vom Stift und eröffnete den Römerkeller im Haus später den                             Heurigenbetrieb am Nußberg unterhalb des Kahlenberges.


Unser Stammhaus ist eines der ältesten von Nußdorf das nach der Türkenbelagerung überblieb und wurde schon in der Renaissance urkundlich erwähnt. 

Gegenwärtig sind wir bemüht modernste önologische Techniken im Weinbau anzuwenden. Wir stehen für die Verbindung von Tradition und Moderne. Zahlreiche Prämierungen unserer Weine sind ein Beleg für unseren erfolgreichen Weg Qualitätsweine zu produzieren. 

Unser Heurigenbetrieb hat durch seine Lage schon viele in seinen Bann gezogen. Der Blick über Wien ist einzigartig und wird von vielen Prominenten aus Politik, Wirtschaft und Kultur aus dem In- und Ausland sehr geschätzt.

Gott lieben macht selig

Weintrinken macht fröhlich

drum liebe Gott und trinke Wein

so wirst Du stets froh und  heiter sein